Negativzinsen bei Krediten

Im Anlagebereich gab es in der jüngeren Vergangenheit bereits Meldungen, dass manche Banken sogenannte Minuszinsen veranschlagen. Dies bedeutet für den Anleger, dass er für sein Kapital keine Zinsen erhält, sondern sogar Zinsen an die Bank zahlen muss. Eine ähnliche Entwicklung zeichnet sich nun auch im Kreditbereich ab. Zumindest die KfW-Bank denkt mehr oder weniger laut darüber nach, bei Krediten Negativzinsen einzuführen.

Während Kreditnehmer insbesondere im Baufinanzierungsbereich aufgrund der extrem niedrigen Zinsen derzeit ohnehin gut Lachen haben, könnte die Situation sogar noch erfreulicher werden. Zumindest die KfW-Bank sowie anscheinend auch einige andere Banken beschäftigen sich nämlich derzeit intensiv mit dem Thema Negativzinsen bei Darlehen. Dies wäre in Deutschland eine absolute Neuheit, denn noch nie haben Kunden für die Darlehensaufnahme als „Belohnung“ Zinsen erhalten. Kreditnehmer würden dann also Zinsen gutgeschrieben bekommen, statt Kreditzinsen zahlen zu müssen.

Im Ausland gibt es in manchen Ländern bereits Negativzinsen bei Krediten, beispielsweise in der Schweiz oder auch in Dänemark. Auch wenn die Diskussion hierzulande noch recht neu ist, so ist es dennoch aus Sicht der Experte keineswegs abwegig, dass manche Kreditnehmer auch in Deutschland bald Zinsen bei Krediten erhalten. 

Sparkassen und Genossenschaftsbanken gegen Negativzinsen 


Während die KfW-Bank möglicherweise zum Befürworter von Negativzinsen werden könnte, halten auch einige große Bankengruppen nichts von dieser „Idee“. So kritisiert die Sparkasse zum Beispiel, dass Zinsen grundsätzlich einen Anreiz zum Sparen geben sollen, was bei Minuszinsen nicht mehr der Fall wäre. Eine ähnliche Meinung zu diesem Thema haben auch die Genossenschaftsbanken. Allerdings gibt es natürlich auch andere Banken, die – vor allem für Großkunden – bereits vor geraumer Zeit Negativzinsen auf Guthaben eingeführt haben. Ob sich dieser Trend allerdings auch bei Finanzierungen durchsetzen wird, wagen viele Experten zu bezweifeln. Denn während Negativzinsen beim Sparen für die Banken zusätzliche Einnahmen bedeuten, würde es sich bei negativen Finanzierungszinsen um Aufwendungen handeln.